Geteilt rechnen online dating Free naked sex chat no credit

Im Rahmen von „Beyond Seeing“ nahmen sie am deutsch-französischen Bloggerevent teil, das das Goethe-Institut Paris und der Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) veranstaltete. Oktober 2017) Die indonesische Islam-Forscherin Irma Wahyuni hat mit einer Besucherreise des Goethe-Instituts für muslimische Intellektuelle aus Indonesien zwei Wochen lang Deutschland erkundet.

Die Schriftstellerin, Regisseurin und Schauspielerin Deepika Arwind gibt einen Einblick in das Festival.

Yangon, Vilnius, Bogotá, Wellington, Kairo: Ein Jahr lang haben wir Post aus den spannendsten Ecken der Welt bekommen. Juli 2015) Die Sommerfrische ist nur 15 Minuten von Toronto entfernt.

Die Ausstellung „Metamorphosen“ des Goethe-Instituts Moskau zeigt jetzt die Performances seiner Künstlergruppe „Tools for Action“. Oktober 2017) Sonja Köllinger und Lydia Zoubek bloggen beide über Mode, Lifestyle und ihren Alltag.

Mit dem Unterschied, dass Sonja sehen kann und Lydia blind ist.

Das neue Angebot „Virtuelle Entdeckungsreise in die deutsche Arbeitswelt“ auf dem Webportal „Mein Weg nach Deutschland“ des Goethe-Instituts bietet Neuzuwandernden Orientierung beim Start in die komplexe deutsche Berufswelt. November 2017) Hubert Fichte war Poet, Ethnologe und früher Vorreiter für neue Disziplinen wie Queer Studies und Postcolonial Studies.

Die Ausstellung „Implosão: Trans(relacion)ando Hubert Fichte“ zeigt als Teil des Projekts „Hubert Fichte: Liebe und Ethnologie“ des Goethe-Instituts nun in Rio de Janeiro künstlerische Auseinandersetzungen mit den kontroversen Themen des Autors. November 2017) Nowosibirsk ist die einzige Stadt in Russland, in der die interaktive Ausstellung des Goethe-Instituts „Games and Politics“ gezeigt wurde.Wo in der Sowjetunion naturwissenschaftliche Spitzenforschung blühte, sitzen heute Russlands führende Spieleentwickler. November 2017) Wie erleben junge, qualifizierte Fachkräfte aus dem Iran den Berufsalltag in Deutschland?Im Rahmen der Initiative „Iran-Horizonte: Chancen für die Zukunft“ knüpften acht junge Leute Kontakte mit einer fremden Kultur und hospitierten zwei Monate lang in deutschen Unternehmen. November erscheint die vierte Ausgabe der ZEIT-Beilage des Goethe-Instituts. Januar 2018) Eine deutsche Emigrantin zwischen zwei ideologischen Extremen.Seit Dezember ist die Ausstellung „Carola Neher – Schicksal einer deutschen Schauspielerin“ der Menschenrechtsorganisation Memorial in Moskau zu sehen. März 2018 zeigt das Centrum für Naturkunde der Universität Hamburg „Verschwindende Vermächtnisse: Die Welt als Wald“.Dort wohnt und arbeitet die 34-jährige Autorin des Romans „Das achte Leben (für Brilka)“ drei Monate lang. November 2017) Eine 15 Meter lange aufblasbare Raupe schwebte am Wochenende durch den Moskauer Gorki-Park.

Tags: , ,